blank
Autor: Redaktion
Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten

Die Frequenzen im menschlichen Körper stehen in einer kontinuierlichen Interaktion mit der Außenwelt.

Wir leben in Zeiten des rasanten Fortschrittes – beinahe täglich gibt es Innovationen in den Bereichen Technologie, Medizin und Wissenschaft.

Hightech ist längst Teil unseres Alltags, in Form von zahlreichen Gegenständen, die unser Leben erleichtern sollen.

Zu den bekanntesten Beispielen zählen Smartphones, Computer und Fernseher.

Störende Einflüsse von anderen technischen Geräten

All diese Gegenstände strahlen elektromagnetische Schwingungsfrequenzen aus.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass sie einen enormen Einfluss auf unseren Organismus nehmen können – vor allem bei ständiger Verwendung.

Elektrische Geräte nutzen Wechselstromfrequenzen und können durch ihre chaotischen Signale das elektrische Feld des Menschen beeinträchtigen.

Sendemast und Warnschild vor Strahlung

Eine Störung der inneren Balance äußert sich durch viele verschiedene Symptome, die sich häufig keiner eindeutigen Erkrankung zuordnen lassen.

Trotz der Tatsache, dass diese schädlichen Frequenzen einen massiven Einfluss auf unseren Organismus nehmen, ist ihre Wirkung noch nicht gut erforscht.

Auch wenn sich die Allopathie bzw. Schulmedizin in den letzten Jahren zunehmend mehr naturheilkundlichen Konzepten öffnet, gibt es viele Zusammenhänge zwischen Körper und Geist, die wissenschaftlich noch nicht hinreichend ergründet wurden.

Mann telefoniert und bekommt Strahlung ab

Was bedeutet Frequenz?

In der Physik wird mit der Frequenz die Häufigkeit eines bestimmten wiederkehrenden Vorganges beschrieben. Auf diese Weise können z.B. Schwingungen in Hertz (Hz) gemessen werden.

Elektromagnetische Schwingungen sind ein grundlegendes Element in der Funktion vieler Geräte, die wir auf täglicher Basis nutzen.

Jeder Gegenstand auf der Erde hat eine elektrische Frequenz, die man messen kann.

Um die wichtige Bedeutung von Frequenzen wussten schon viele große Physiker, wie z.B. Einstein, Hertz und Tesla.

„Möchtest du die Geheimnisse des Universums erfahren, denke in den Begriffen Energie, Frequenz und Schwingung.“

Nikola Tesla (1856-1943)

Erfinder und Physiker

Die Schwingungsfrequenz des Menschen

In den 1980er Jahren widmeten sich gleich mehrere amerikanische Ärzte der Schwingungsfrequenz des Menschen.

Dazu gehört der Orthopäde Robert O. Berger, dessen Buch „Der Funke des Lebens“ (engl. The Body Electric) im Jahr 1985 erschien.

Darin stellt er die These auf, dass der gesundheitliche Zustand eines Menschen an die elektrischen Frequenzen in seinem Körper gekoppelt ist.

Die innere Frequenz des menschlichen Körpers

Bergers Forschung deutete auf eine elektrische Spannung, die auf der Oberfläche lebender Organismen besteht.

Weiterhin fand er Hinweise auf eine bessere Heilung von Verletzungen durch den gezielten Einsatz elektrischer Impulse.

Skelett fasst sich ans Knie

Der Mediziner Dr. Richard Geber beschäftige sich ebenfalls eingehend mit der Schwingungsfrequenz des Menschen.

Sein Buch zur Schwingungsmedizin (engl. „Vibrational Medicine“) erschien erstmals 1988 und wurde in diesem Forschungsbereich zum Standardwerk.

Basierend auf physikalischen Grundprinzipien, kam Gerber zu der Feststellung, dass der Körper als dynamisches Energiesystem gesehen werden sollte.

Einheit aus Körper und Geist

Körper und Geist sind in der Schwingungsmedizin nicht voneinander trennbar.

Über neurohormonale Verbindungen bilden sie eine Einheit bestehend aus: Gehirn, Körper, Bewusstsein und Geist.

Für ihn stand fest: Es gibt viele verschiedene Frequenzen vibrierender Energie, die auf den Menschen Einfluss nehmen.

Wird das Energiefeld eines Individuums blockiert oder gestört, kann die Entstehung von Krankheiten begünstigt werden.

In welcher Frequenz schwingt der Mensch?

Der amerikanische Pflanzenzüchter und Erfinder Bruce Taino widmete sich der Frage danach, in welcher Frequenz der Mensch schwingt.

Seine Beobachtungen führten zur Theorie, dass ein gesunder Körper eine Frequenz im Rahmen von 62 bis 71 Mhz hat.

Mit seinem „Calibrated Frequency Monitor“ (CFM) versuchte er nicht nur die Schwingungsfrequenz des Menschen zu messen, sondern auch die von Pflanzen.

Das Ziel war, mehr über die heilenden Eigenschaften von ätherischen Ölen herauszufinden.

Hz Frequenz Tabellen

Ausführliche Tabellen mit Frequenzen in Hz zu verschiedenen Körperteilen, sowie viele weitere Informationen zu Bruce Tainos Annahmen, finden Sie hier Human Electrical Frequencies.

Frequenz und Mensch: Energiefeld harmonisieren

Frequenzen sind aus dem Alltag des Menschen nicht wegzudenken, doch kann man sie auch gezielt einsetzen, um aktiv das eigene Energiefeld zu harmonisieren?

Tatsächlich ging Dr. Gerber davon aus, dass dysfunktionale Muster im Körper behoben werden können, indem man auf das Schwingungsbild des Menschen Einfluss nimmt.

Studien, die sich mit der Wirkung von einer mit BZI-Technologie informierten Flüssigkeit auf die Frequenzen im menschlichen Körper beschäftigen, sind als PDF einsehbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser Fazit

Die Ansätze, um die Wirkung von Energie und Frequenz auf den menschlichen Körper miteinander in Verbindung zu bringen, sind vielversprechend.

Auch wenn das heilende Potenzial von Frequenzen schulmedizinisch noch nicht hinreichend erforscht wurde, weckt es seit jeher das Interesse von Medizinern und Wissenschaftlern.

Bis diese nächste Stufe in der Forschung erreicht wird, machen bereits jetzt zahlreiche Menschen auf täglicher Basis positive Erfahrungen mit Energieprodukten.

Ampli5 steht für Energieprodukte, die zu Ihnen passen!

Jetzt unser Sortiment entdecken

Energieprodukte ansehen

blank

Über den Autor

Redaktion

Weitere Themen

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer,Zurück zum Shop
      Berechne Versandkosten
      Haben Sie einen Gutscheincode?